Baden-Württemberg

Neues Schuljahr: 19 neue Ganztagsschulen nehmen Arbeit auf

Susanne Eisenmann (CDU)
Susanne Eisenmann (CDU), Kultusministerin von Baden-Württemberg. Foto: Marijan Murat/dpa/Archivbild © Marijan Murat

Stuttgart (dpa/lsw) - Im kommenden Schuljahr 2021/2022 gehen 19 neue Ganztagsschulen im Südwesten an den Start. Dies teilte Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) am Freitag mit. Die Corona-Pandemie habe einmal mehr vor Augen geführt, dass Schule nicht nur ein Ort des Lernens sei, sondern auch ein Ort der Begegnung. «Das gilt insbesondere für Ganztagsschulen. Denn hier spielt sich viel Zeit im Leben der Schülerinnen und Schüler ab.»

Das Kultusministerium genehmigte vier neue Ganztagsschulen mehr als im Vorjahr. So gehen dann weitere 13 Schulen mit dem im Schulgesetz verankerten Ganztagskonzept in den Betrieb - zwölf neue Grundschulen sowie ein Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrum mit Förderschwerpunkt Lernen. Hinzu kommen sechs weiterführende Schulen, die nach dem alten Konzept arbeiten.

© dpa-infocom, dpa:210409-99-139171/2