Baden-Württemberg

Nutzfahrzeughersteller Daimler Truck an der Börse notiert

Daimler Truck AG
Ein Mitarbeiter der Daimler AG steckt einen Ladestecker in einen eActros. Foto: Marijan Murat/dpa/Archivbild © Marijan Murat

Frankfurt (dpa) - Der Lastwagen- und Bushersteller Daimler Truck hat sein Börsendebüt gegeben. Für das Unternehmen sei es ein historischer Tag, sagte Vorstandschef Martin Daum am Freitag in Frankfurt. Das Lkw- und Busgeschäft von Daimler sei erstmals seit 125 Jahren unabhängig und börsennotiert.

Daimler Truck mit mehr als 100 000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wurde zu Monatsbeginn aus dem Daimler-Konzern herausgelöst. Mercedes-Lkw und -Autos sind damit auf getrennten Wegen unterwegs.

Daimler-Konzernchef Ola Källenius sagte, die Aufspaltung solle «das volle Potenzial beider Unternehmen freisetzen und entscheidenden Mehrwert für alle Seiten schaffen». Er hatte bereits angekündigt, bei den Autos Mercedes-Benz als Luxusmarke zu profilieren. «Wir konzentrieren uns voll und ganz darauf, die begehrenswertesten Autos der Welt zu bauen und bei Elektromobilität und Fahrzeugsoftware die Führung zu übernehmen», sagte er nach Angaben seines Unternehmens in Frankfurt.

© dpa-infocom, dpa:211209-99-314309/4