Rallye

Oldtimer knattern durch Baden-Württemberg

Oldtimer
Oldtimer © Philipp von Ditfurth

Sinsheim (dpa/lsw) - Rund 180 Oldtimer haben sich am Freitag zur Rallye «ADAC Heidelberg Historic» quer durch das nördliche Baden-Württemberg aufgemacht. Das älteste Fahrzeug sei ein Amilcar CGSS Kompressor aus dem Jahr 1926, sagte eine Sprecherin des ADAC Nordbaden. Start und Ziel für die 530 Kilometer lange Strecke am Freitag und Samstag ist das Technik Museum Sinsheim (Rhein-Neckar-Kreis). An einzelnen Stationen können sich Oldtimer-Fans und Interessierte die Modelle genauer anschauen.

Pannenhelfer seien während der Rallye dabei und hätten bei dem einen oder anderen kleineren Aussetzer geholfen, sagte die Sprecherin. Große Probleme gebe es aber nicht. «Das Wetter ist ideal», sagte sie. Bei zu sommerlichen Temperaturen gehe schon mal der Kühler der alten Autos kaputt. Die Corona-Pandemie habe nur wenige Absagen verursacht.

Die «Heidelberg Historic» ist dieser Tage nicht die einzige Möglichkeit im Südwesten, sich Automobilklassiker anzuschauen. Ebenfalls seit Freitag lädt das 45. Internationale Oldtimer-Meeting Baden-Baden in den Kurpark. Zugelassen sind alle Fahrzeuge bis zum Baujahr 1975. Eine Jury unter anderem aus Automobildesignern und Ingenieuren bewertet die mehr als 350 Fahrzeuge. 120 Preise für Kategorien wie Zustand, Originalität oder Schönheit werden verliehen.