Baden-Württemberg

Passant mit leerem Kinderwagen von Auto erfasst

Der Schriftzug «Unfall» leuchtet an einem Streifenwagen
Der Schriftzug «Unfall» leuchtet an einem Streifenwagen. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild © Monika Skolimowska

Karlsruhe (dpa/lsw) - Ein betrunkener Fußgänger ist in Karlsruhe frontal von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Der 48-Jährige war mit einem Kinderwagen unterwegs, der jedoch glücklicherweise leer war, wie ein Polizeisprecher sagte. Eine Notoperation rettete in der Nacht auf Mittwoch das Leben des Mannes. Der 73-jährige Autofahrer erlitt einen Schock. Wie genau es zum Zusammenstoß kam, war zunächst unklar. Die Fahrbahn war in der Nacht für etwa zwei Stunden gesperrt.