Baden-Württemberg

Pistorius: Härtere Strafen für tödliche Partnergewalt

Boris Pistorius
Boris Pistorius (SPD), Innenminister von Niedersachsen, setzt seine Maske auf. Foto: Moritz Frankenberg/dpa/Archivbild © Moritz Frankenberg

Stuttgart (dpa) - Männer, die ihre Partnerinnen töten, müssen nach Worten des niedersächsischen Innenministers Boris Pistorius härter bestraft werden. In Deutschland würden solche Fälle nur sehr selten als Mord verurteilt, sondern als Totschlag, sagte der SPD-Politiker der Deutschen Presse-Agentur am Rande der Innenministerkonferenz in Stuttgart. Pistorius ist auf der Konferenz Sprecher der SPD-geführten Länder und will sich stark machen für eine Gesetzesverschärfung in dem Bereich. Er verwies auf den Bundesgerichtshof, der gesagt habe, eine Frau, die ihren Partner verlassen habe oder verlassen wolle, setze die Ursache für das Motiv des Mannes - das führe meist zu Verurteilungen wegen Totschlags.

«Hier müssen wir dringend ran», sagte Pistorius. «Wir müssen so nachschärfen, dass das nicht mehr als Totschlag durchgeht.» Frauen müssten besser beschützt und Männer härter bestraft werden. Jeden dritten Tag werde in Deutschland eine Frau von einem Mann ermordet. Häusliche Gewalt nehme immer weiter zu, die Dunkelziffer sei enorm hoch.

© dpa-infocom, dpa:211202-99-223495/2