Kriminalität

Polizist in Plochingen mit Feuerwerkskörper beworfen

Polizei
Ein Streifenwagen fährt mit eingeschaltetem Blaulicht. © Carsten Rehder

Plochingen (dpa/lsw) - Ein Polizist ist im Landkreis Esslingen mit einem Feuerwerkskörper beworfen worden. Der uniformierte Beamte saß nach seinem Dienstschluss am frühen Mittwochmorgen in der S-Bahn, als eine Gruppe von fünf jungen Erwachsenen mit lauten Bemerkungen in seine Richtung auf sich aufmerksam machte, wie die Polizei mitteilte. Als der 28-jährige Polizist den Zug am Bahnhof Plochingen verlassen habe, sei die Gruppe ebenfalls ausgestiegen. Nach Angaben einer Polizeisprecherin verfolgten die mutmaßlichen Täter den Mann und riefen «Achtung, Granate». Unmittelbar danach sei ein Feuerwerkskörper in direkter Nähe des Beamten explodiert.

Der 28-Jährige blieb unverletzt und konnte drei Täter im Alter von 17, 18 und 25 Jahren festhalten. Zwei Täter flüchteten in eine unbekannte Richtung. Bei den Tätern konnten keine weiteren Feuerwerkskörper gefunden werden. Die Polizei bittet nun um Zeugenhinweise.

In der Silvesternacht waren in mehreren deutschen Städten Polizisten und Feuerwehrleute im Einsatz mit Böllern und Raketen angegriffen worden.