Baden-Württemberg

Randalierer in Stuttgart festgenommen: Hoher Sachschaden

Polizei
«Polizei» steht auf der Uniform eines Polizisten. Foto: Jens Büttner/zb/dpa/Symbolbild © Jens Büttner

Stuttgart (dpa/lsw) - Einen Randalierer haben Polizisten in Stuttgart festgenommen und dabei festgestellt, dass der Mann wohl schon mehrere Straftaten begangen hat. Zeugen hatten beobachtet, wie der Mann Steine auf ein geparktes Auto warf, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Beamte nahmen den 26-Jährigen daraufhin am Dienstag fest. Er soll seit April in mindestens neun Fällen Autos, Kioske oder S-Bahnen beschädigt haben - nicht nur in Stuttgart, sondern auch in Waiblingen, Winnenden und Schorndorf. Der Schaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt. Die Polizei ermittelt und sucht weitere Zeugen.

© dpa-infocom, dpa:210527-99-758388/2