Baden-Württemberg

Rasender Stier verletzt zwei Männer

Rettungshubschrauber
Ein Hubschrauber fliegt über einem Rettungswagen zu einem Unfallort. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © Jan Woitas

Blumberg (dpa/lsw) - Ein Stier hat zwei Männer auf einem Bauernhof im Schwarzwald-Baar-Kreis verletzt. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hatte das 19 Monate alte Tier zunächst den Landwirt auf einer Weide angegriffen und durch die Luft geschleudert. Dabei sei der 68-Jährige so schwer verletzt worden, dass er von Blumberg aus mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden musste.

Der hörnerlose Stier habe auch einen 75 Jahre alten Nachbarn angegriffen, als dieser den Landwirt aus der Gefahrenzone retten wollte. Dabei sei der Senior am Arm verletzt worden. Ein Sprecher der Polizei sagte, der Stier sei wohl deshalb am Dienstag in Rage geraten, weil er Gefahr für sich und die Kühe befürchtete. Das Tier sei erst jüngst zu der Herde hinzugekauft worden.

© dpa-infocom, dpa:211006-99-500445/3