Baden-Württemberg

Raser verursacht in Pforzheim Unfall mit fünf Verletzten

Ein Streifenwagen der Polizei steht an einem Unfallort
Ein Streifenwagen der Polizei steht an einem Unfallort. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild © Stefan Puchner

Pforzheim (dpa/lsw) - Ein 25 Jahre alter Autofahrer ist durch Pforzheim gerast und hat dabei einen Unfall mit fünf Verletzten verursacht. Nach Angaben der Polizei war der junge Fahrer in der Nacht zum Samstag mit einem Mietauto unterwegs. In einer Kurve verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet auf die Gegenfahrbahn, wo er mit einem entgegenkommenden Auto zusammenstieß. Der zweite Wagen wurde dabei auf die andere Straßenseite geschoben, wo ein dritter Autofahrer den Zusammenstoß nicht mehr verhindern konnte. Alle drei Fahrer und ein Mitfahrer des Unfallverursachers erlitten leichte Verletzungen, ein zweiter Mitfahrer brach sich den Angaben zufolge den Arm. Alle Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.