Baden-Württemberg

Reisemesse CMT steht auf der Kippe

Reisemesse CMT
Besucher gehen während der Reisemesse CMT durch eine Halle. Foto: Tom Weller/dpa/Archivbild © Tom Weller

Stuttgart (dpa/lsw) - Die beliebte Publikumsmesse für Reisen CMT im Januar steht auf der Kippe. «Wir warten noch auf die neue Corona- Verordnung des Landes, um endgültig entscheiden zu können», sagte eine Sprecherin der nach eigenen Angaben weltweit größten Publikumsmesse für Urlaub am Freitag in Stuttgart. Es könne passieren, dass die Landesregierung darin Messen generell untersage. Es hätten bereits Aussteller abgesagt, die auf nächstes Jahr umgebucht worden seien.

Die Messe am Stuttgarter Flughafen, die auch einen hohen Caravan-Anteil hat, soll vom 15. bis 23. Januar 2022 stattfinden. Im Januar dieses Jahres war die Veranstaltung wegen der Pandemie ausgefallen.

Im Januar 2020 kamen nach Veranstalterangaben rund 300.000 Besucher zur Messe für Caravan-Motor-Touristik (CMT) mit mehr als 2100 Ausstellern. Das sei das beste Ergebnis in der mehr als 50-jährigen Geschichte der Veranstaltung gewesen.

Am Donnerstag war schon die Messe ITB für Tourismusfachleute im März in Berlin abgesagt worden. Sie soll durch zwei größere Online-Events ersetzt werden.

© dpa-infocom, dpa:211217-99-418578/3