Baden-Württemberg

Rosen: Bundesliga «absolutes Musterbeispiel» für Sportligen

Alexander Rosen
Alexander Rosen vor dem Spiel. Foto: Uwe Anspach/dpa-Pool/dpa/Archivbild © Uwe Anspach

Sinsheim (dpa) - Hoffenheims Sportchef Alexander Rosen ist vom reibungslosen Ablauf seit dem Neustart der Fußball-Bundesliga begeistert. «Offensichtlich wurde in vielen Standorten gewissenhaft daran gearbeitet, dass die Bundesliga ein absolutes Musterbeispiel für sämtliche große Sportligen ist. Ich glaube, das ist in der Tat etwas, worauf man stolz sein kann. Das Interesse der Menschen war groß, das kann einen stolz machen, dass man Teil dieses Prozesses war», sagte Rosen, der nach der Trennung von Alfred Schreuder derzeit auch das Trainerteam der TSG 1899 Hoffenheim koordiniert, am Freitag in einer Telefonkonferenz.

Seit dem Neustart Mitte Mai haben sämtliche Spiele in der höchsten deutschen Spielklasse wie gewohnt stattfinden können. «Ich habe sehr gehofft, dass es so läuft. Ich war absolut überzeugt von dem Konzept. Was mich wirklich begeistert, ist die Umsetzung», sagte Rosen. An diesem Samstag steht der 33. Spieltag an, kommendes Wochenende wartet dann das Bundesliga-Finale.