Baden-Württemberg

Südzucker konkretisiert nach Gewinnsprung Ausblick

Südzucker
Ein Logo des Zuckerherstellers Südzucker ist am Eingang des Firmengebäudes angebracht. Foto: Uwe Anspach/dpa/Symbolbild © Uwe Anspach

Mannheim (dpa) - Eine Erholung der Zuckersparte und eine starke Biospritnachfrage haben Südzucker im abgelaufenen dritten Geschäftsquartal einen Gewinnsprung beschwert. Den Ausblick für das Gesamtjahr (bis Ende Februar) konkretisierten die Mannheimer. Laut einer Mitteilung vom Mittwoch erwartet der Konzern nun einen Umsatz von 7,3 bis 7,5 Milliarden Euro, nach bislang bestenfalls 7,3 Milliarden. Das operative Ergebnis soll sich auf 320 bis 380 Millionen Euro verbessern, womit das Management die Bandbreite am oberen und unteren Ende jeweils um 20 Millionen Euro einengte.

Im vergangene Geschäftsjahr hatte der im SDax notierte Konzern einen Umsatz von 6,7 Milliarden Euro sowie ein operatives Ergebnis von 236 Millionen Euro erwirtschaftet.

In den Monaten September bis November steigerte Südzucker den Umsatz laut vorläufiger Zahlen um rund 17 Prozent auf gut 2 Milliarden Euro. Der operative Gewinn verdoppelte sich fast auf rund 126 Millionen Euro. Der vollständige Bericht für die ersten neun Monate 2021/22 soll am 13. Januar veröffentlicht werden.

© dpa-infocom, dpa:211215-99-393613/2