Baden-Württemberg

Sandhausen holt Torhüter Kapino und Angreifer Schmidt

Torhüter Stefanos Kapino vom SV Werder Bremen
Torhüter Stefanos Kapino vom SV Werder Bremen. Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © Soeren Stache

Sandhausen (dpa/lsw) - Fußball-Zweitligist SV Sandhausen hat sich für den Kampf gegen den Abstieg aus der 2. Fußball-Bundesliga personell verstärkt. Der Tabellen-15. leiht bis zum Saisonende Torhüter Stefanos Kapino vom Bundesligisten SV Werder Bremen und Stürmer Patrick Schmidt vom Ligarivalen 1. FC Heidenheim aus. Mit sofortiger Wirkung aufgelöst hat der Verein den Vertrag von Marlon Frey. Das gaben die Badener am Donnerstag bekannt.

Der 26 Jahre alte Kapino schließt die Lücke, die Martin Fraisl hinterlassen hat. Der Österreicher hatte den Club zum Jahreswechsel verlassen und ist inzwischen zum niederländischen Erstligisten ADO Den Haag gewechselt. Kapino steht seit Sommer 2018 bei Werder unter Vertrag, kam für die Hanseaten seitdem aber erst zweimal in der Bundesliga zum Einsatz. Der 27-jährige Schmidt absolvierte in dieser Saison acht Zweitligaspiele für Heidenheim. Dabei gelang ihm ein Tor.

© dpa-infocom, dpa:210121-99-117475/3