Baden-Württemberg

SC Freiburg kann gegen Bremen vor 3800 Zuschauern spielen

Ein Fußball geht ins Netz
Ein Fußball geht ins Netz. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © Jan Woitas

Freiburg (dpa) - Der SC Freiburg kann zu seinem Heimspiel gegen Werder Bremen am Samstag (15.30 Uhr/Sky) nach aktuellem Stand 3800 Zuschauer ins Schwarzwald-Stadion lassen. Wie der Fußball-Bundesligist am Mittwoch jedoch betonte, sei es aufgrund der aktuellen Infektionsdynamik jederzeit möglich, dass die Partie gegen Bremen auch kurzfristig ohne Zuschauer stattfinden muss. Die verfügbaren Tickets werden per Verlosung verteilt.

Alle Personen mit einem Wohnsitz in einem nationalen oder internationalen Risikogebiet seien von der Ticketvergabe ausgeschlossen, hieß es weiter. Ebenso ist denjenigen ein Stadionbesuch untersagt, die sich in den vergangenen 14 Tagen vor dem Spieltag in einem Risikogebiet aufgehalten haben und bei denen sich behördliche Verpflichtungen wie etwa eine Quarantäne ergeben.