Baden-Württemberg

SC Freiburg vor Wiedersehen mit Stürmer Kruse

Max Kruse
Max Kruse blickt in die Kamera. Foto: Annette Riedl/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © Annette Riedl

Freiburg (dpa/lsw) - Fußball-Bundesligist SC Freiburg hofft nach drei sieglosen Spielen in Serie am heutigen Samstag auf einen Erfolg beim 1. FC Union Berlin. In der Hauptstadt kommt es zum Wiedersehen mit Stürmer Max Kruse. Der ehemalige Nationalspieler führte die Badener vor sieben Jahren in die Europa League. Diesen Sommer dachten die Freiburger laut Trainer Christian Streich kurz darüber nach, den Angreifer zurückzuholen. Zu der Partie sind trotz steigender Infektionszahlen 4500 Zuschauer zugelassen. Gesänge und Sprechchöre sind den Fans im Stadion An der Alten Försterei aber untersagt.