Baden-Württemberg

Schiff statt Wald: Minister verabschiedet Nationalpark-Chef

Der baden-württembergische Umweltminister Franz Untersteller
Der baden-württembergische Umweltminister Franz Untersteller (Bündnis 90/Die Grünen). Foto: Patrick Seeger/dpa/Archivbild © Patrick Seeger

Seebach (dpa/lsw) - Er bleibt in der Natur, doch die Fichten tauscht er gegen Schiffsplanken: Wolfgang Schlund, mit Thomas Waldenspuhl Leiter des Nationalparks Schwarzwald, geht zum 1. April. Für Umweltminister Franz Untersteller (Grüne), der ihn am Mittwoch bei einer gemeinsamen Wanderung im Nationalpark verabschiedete, ist das eigentlich undenkbar: Schlund habe den Park mit konzipiert, populär gemacht und weiterentwickelt. Doch nun will einer der beiden Park-Kapitäne des Nationalparks zu neuen Ufern aufbrechen: «Mit einem Segelboot die Welt zu bereisen, das war schon als Kind mein großer Traum», hatte Schlund kürzlich auf der Park-Homepage mitgeteilt. Untersteller dankte Schlund für dessen Engagement für den Natur- und Artenschutz im Schwarzwald und die Realisierung des Besucherinformationszentrums am Ruhestein.

© dpa-infocom, dpa:210310-99-766704/2