Sigmaringen

Schläge, Bisse und Verletzte bei wüster Auseinandersetzung

Blaulicht
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. © Fernando Gutierrez-Juarez

Pfullendorf (dpa/lsw) - Die Polizei hat eine massive Schlägerei zwischen mehreren Menschen am frühen Sonntagmorgen in Pfullendorf (Kreis Sigmaringen) beendet. Fünf Tatbeteiligte seien ermittelt, zwei davon durch Schläge und Bisse verletzt worden, teilte ein Polizeisprecher mit. Bei dieser Schlägerei soll auch eine Krücke als Hiebwaffe eingesetzt worden sein, ein Messer am Boden wurde entdeckt. «Wer nun wen geschlagen hat und wer noch beteiligt war, müssen die weiteren polizeilichen Ermittlungen zeigen», hieß es in der Pressemitteilung.