Baden-Württemberg

Schnee bremst Sattelzug und Verkehr im Hochschwarzwald aus

Feuerwehr
Ein Fahrzeug der Feuerwehr mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild © Daniel Bockwoldt

Höchenschwand (dpa/lsw) - Wegen eines im Schnee liegengebliebenen Sattelzugs ist die Bundesstraße 500 bei Höchenschwand im Hochschwarzwald mehrere Stunden gesperrt gewesen. Der Lastwagen geriet am Montagmorgen ins Schleudern, kam von der Straße ab und blieb an der Böschung stehen. Aus dem beschädigten Tank flossen etwa 200 Liter Diesel ins Erdreich. Der 53 Jahre alte Fahrer verletzte sich Polizeiangaben vom Dienstag zufolge leicht. Es entstand ein Schaden von rund 50.000 Euro.

© dpa-infocom, dpa:210316-99-844329/2