Verkehrsunfälle

Schneefall, glatte Straßen: Polizei Mannheim meldet Unfälle

Autofahrt im Winter
Ein Auto fährt bei dichtem Nebel über eine schneebedeckte Straße. © Philipp von Ditfurth

Mannheim (dpa/lsw) - Schnee und glatte Straßen haben in der Nacht zum Samstag zu rund 50 Verkehrsunfällen in Mannheim, Heidelberg und dem Rhein-Neckar-Kreis geführt. Wie die Polizei mitteilte, ist es allerdings größtenteils bei Blechschäden geblieben. Acht Menschen wurden leicht verletzt. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf insgesamt 170.000 Euro.

Zwischen Mannheim und Karlsruhe ist es in der vergangenen Nacht zu einem heftigen Wintereinbruch gekommen. Bis zu 20 Zentimeter Neuschnee hat es laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) in der Pfalz gegeben, in Mannheim erreichte die Schneedecke 15 Zentimeter.