Baden-Württemberg

Schulter ausgekugelt: KSC «längerfristig» ohne Lorenz

Marc Lorenz
Karlsruhes Marc Lorenz spielt den Ball. Foto: Swen Pförtner/dpa/Archiv © Swen Pförtner

Karlsruhe (dpa/lsw) - Der Karlsruher SC muss für einige Zeit auf Mittelfeldspieler Marc Lorenz verzichten. Der 33-Jährige hat sich beim 1:1 gegen den Hamburger SV am vergangenen Wochenende die linke Schulter ausgekugelt und fällt nun «längerfristig» aus, wie der Fußball-Zweitligist am Montag mitteilte. Wie lange Lorenz genau fehlen wird, teilten die Badener nicht mit. Der Routinier muss aber nicht operiert werden. Lorenz hatte sich am Samstag in der 70. Minute nach einem Zweikampf an der Schulter verletzt. Anschließend wurde er ins Krankenhaus gebracht, wo ihm unter Kurznarkose die Schulter wieder eingerenkt wurde.

© dpa-infocom, dpa:211108-99-914206/3