Baden-Württemberg

Schwerverletzter nach Unfall auf A5: Stau im Berufsverkehr

Polizei Blaulicht
Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild © Stefan Puchner

Offenburg (dpa/lsw) - Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 5 ist ein Kleintransporterfahrer nahe Offenburg schwer verletzt worden. Mitten im Berufsverkehr bildete sich am Dienstagmorgen in Richtung Basel ein bis zu 14 Kilometer langer Stau, wie ein Sprecher der Polizei sagte. Gegen 6.00 Uhr war der Kleintransporter nach Polizeiangaben mit hoher Geschwindigkeit auf einen vorausfahrenden Laster geprallt. Der 61 Jahre alte Fahrer des Transporters musste demnach aus seinem Wagen befreit werden und kam ins Krankenhaus. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Die rechte Fahrspur war zwischenzeitlich gesperrt, der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet.