Baden-Württemberg

Serienunfall mit sieben Fahrzeugen: vier Menschen verletzt

Unfall mit sieben Fahrzeugen auf A5
Nach einem Auffahrunfall mit mehreren Fahrzeugen ist die Autobahn 5 gesperrt. Foto: René Priebe/dpa © René Priebe

St. Leon-Rot (dpa/lsw) - Bei einem Auffahrunfall mit sieben Fahrzeugen sind in Nordbaden vier Menschen leicht verletzt worden. Ein Bremsmanöver auf der Autobahn 5 habe eine Kettenreaktion ausgelöst, sagte ein Polizeisprecher. Für die Unfallaufnahme und die Bergung wurden am Freitagvormittag die rechte und mittlere Spur der A5 zwischen St. Leon-Rot (Rhein-Neckar-Kreis) und Kronau (Kreis Karlsruhe) für etwa vier Stunden gesperrt. Es kam laut Polizei zu einem Rückstau von mehreren Kilometern Länge. An dem Serienunfall waren auch zwei Wohnmobile beteiligt.

© dpa-infocom, dpa:210910-99-165381/4