Baden-Württemberg

Softair-Schüsse nach Streit bei Feier in Gaststätte

Blaulicht
Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild/Archiv © Stefan Puchner

Bötzingen (dpa/lsw) - Ein Streit bei einer Feier in einer Gaststätte hat in Südbaden zu Schüssen aus einer Softair-Waffe geführt. Wie die Polizei am Montag mitteilte, schoss ein 30-Jähriger am Sonntagmorgen mit der Pistole auf eine Tür der Gaststätte in Bötzingen, nachdem er dort andere Menschen bedroht hatte. Zum Inhalt seiner Äußerungen wollte eine Polizeisprecherin zunächst keine Angaben machen.

Als die Polizei den alkoholisierten Mann vor seiner Wohnung fand, war dieser mit einem Messer bewaffnet, ließ sich aber widerstandslos festnehmen. In der Wohnung des 30-Jährigen fanden die Beamten mehrere Waffen. Weshalb der Mann ein Messer bei sich trug und was der Auslöser des Streits in der Gaststätte war, blieb zunächst unklar. Eine Vernehmung des Mannes stehe noch aus, sagte die Polizeisprecherin am Montag. Es werde weiter ermittelt.

© dpa-infocom, dpa:210809-99-782248/2