Flugsport

Sportflugzeug überschlägt sich bei Landung

Krankenwagen
Ein Rettungswagen fährt über eine Autobahn. © Julian Stratenschulte

Konstanz (dpa/lsw) - Bei der Landung auf dem Flughafen Konstanz hat sich ein Sportflugzeug überschlagen und ist danach auf dem Dach liegen geblieben. Der 64 Jahre alte Pilot blieb unverletzt, sein 75 Jahre alter Co-Pilot kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Beim Aufsetzen habe sich das Bugrad der einmotorigen Maschine am Donnerstag wohl in der unbefestigten Landebahn verfangen. Dies habe dann zu dem Unfall geführt. An dem demolierten Flugzeug entstand den Angaben zufolge ein Schaden in Höhe von 60.000 Euro.