Baden-Württemberg

Staus zum Ferienstart erwartet: Überblick über die aktuellen Autobahn-Baustellen

Autobahn Hinweisschild
Blick auf ein Autobahnschild. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild © Friso Gentsch

Stuttgart (dpa/lsw) - Reisende in den Sommerferien müssen sich auf allerhand Staus auf den Autobahnen einstellen. Allein elf große Baustellen nennt die Niederlassung Südwest der Autobahn GmbH, die für rund 1050 Kilometer Autobahnen in Baden-Württemberg sowie in Teilen von Hessen und Rheinland-Pfalz verantwortlich ist. Sie geht nach Angaben vom Dienstag mit Beginn der Sommerferien in Baden-Württemberg von mehr Verkehr aus. Ein Überblick über die Baumaßnahmen:

- A5 zwischen den Anschlussstellen Lahr und Herbolzheim in beiden Fahrtrichtungen

- A5 zwischen den Anschlussstellen Ettlingen und Rastatt-Nord in beiden Fahrtrichtungen

- A6 im Bereich der Anschlussstelle Bad Rappenau bis zum Autobahnkreuz Weinsberg in beiden Fahrtrichtungen

- A6 zwischen den Anschlussstellen Heilbronn/Untereisesheim und Heilbronn/Neckarsulm in beiden Fahrtrichtungen

- A6 zwischen der Anschlussstelle Heilbronn/Neckarsulm und dem Autobahnkreuz Weinsberg in beiden Fahrtrichtungen

- A656 zwischen den Autobahnkreuzen Heidelberg und Mannheim in beiden Fahrtrichtungen

- A8 zwischen den Anschlussstellen Merklingen und Ulm-West in Fahrtrichtung München (Höhe Dornstadt)

- A8 zwischen den Anschlussstellen Merklingen und Hohenstadt in Fahrtrichtung Stuttgart (Höhe Rastplatz Widderstall)

- A8 zwischen den Anschlussstellen Pforzheim-Nord und Pforzheim-Süd in beiden Fahrtrichtungen

- A98 zwischen dem Autobahndreieck Hochrhein und der Anschlussstelle Lörrach Ost im Bereich der Dultenaugrabenbrücke in beiden Fahrtrichtungen

- A81 von der Tank- und Rastanlage Wunnenstein West bis zur Anschlussstelle Mundelsheim in Fahrtrichtung Stuttgart (erst ab 2. August, 21.00 Uhr)

Die Autobahn GmbH empfiehlt Reisenden, aktuelle Verkehrsmeldungen über die Autobahn-App abzurufen. Die App für Smartphones sei kostenlos, werbefrei und für iOS und Android verfügbar.