Baden-Württemberg

Stichflamme in Sauna: 150 000 Euro Schaden an Wohnhaus

Ein Fahrzeug der Feuerwehr fährt durch die Innenstadt
Ein Fahrzeug der Feuerwehr fährt durch die Innenstadt. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild © Julian Stratenschulte

Heilbronn (dpa/lsw) - Bei einem Feuer in einem Einfamilienhaus in Heilbronn ist ein Schaden von rund 150 000 Euro entstanden. Ersten Erkenntnissen nach sei beim Entzünden eines Saunaofens eine Stichflamme entstanden, teilte die Polizei mit. Das Feuer breitete sich schnell aus. Zwei Frauen konnten sich aus dem brennenden Gebäude retten. Das Obergeschoss und das Dachgeschoss des Hauses sind vorerst nicht mehr bewohnbar. Die Feuerwehr verhinderte am Samstag ein Übergreifen der Flammen auf die Nachbarhäuser.