Großmotoren-Hersteller

Stratmann neuer Chef bei Rolls-Royce Power Systems

Jörg Stratmann
Jörg Stratmann schaut in die Kamera. © Marijan Murat

Friedrichshafen (dpa) - Jörg Stratmann wird Vorstandsvorsitzender des Antriebssysteme- und Großmotoren-Herstellers Rolls-Royce Power Systems. Er werde seine Tätigkeit am 15. November 2022 antreten, teilte das Unternehmen am Dienstag in Friedrichshafen mit. Stratmann tritt die Nachfolge von Andreas Schell an, der Anfang April seinen Rücktritt angekündigt hatte und Chef beim Energiekonzern EnBW in Karlsruhe wird.

Stratmann war zuletzt Vorsitzender der Geschäftsführung des Automobilzulieferers Mahle GmbH in Stuttgart. Zuvor war er in verschiedenen internationalen Positionen für die Siemens AG und in führenden Funktionen bei Mahle tätig.

Darüber ernannte der Aufsichtsrat von Rolls-Royce Power Systems Andreas Strecker zum neuen Finanzvorstand. Er wird am 1. Dezember 2022 in den Vorstand von Rolls-Royce Power Systems eintreten.

Unter der Marke MTU vertreibt Rolls-Royce Power Systems als Geschäftsbereich des britischen Mutterkonzerns schnelllaufende Motoren und Antriebssysteme zur Energieerzeugung für Schiffe sowie schwere Land-, Schienen- und Militärfahrzeuge. Rolls-Royce Power Systems beschäftigt weltweit rund 9000 Mitarbeiter.