Baden-Württemberg

Streich lobt DFL für verschärfte Corona-Regeln

Christian Streich
Freiburgs Trainer Christian Streich. Foto: Jonas Güttler/dpa/Archivbild © Jonas Güttler

Freiburg (dpa) - Freiburgs Trainer Christian Streich begrüßt die verschärften Corona-Regeln im Saisonendspurt der Bundesliga. Dass die Deutsche Fußball Liga (DFL) ein verpflichtendes Quarantäne-Trainingslager vor den letzten beiden Spieltagen dieser Saison angeordnet hat, findet der Coach des SC Freiburg «notwendig, angemessen und richtig», wie er am Donnerstag sagte. Ohnehin seien die Entscheidungen im Lauf des Corona-Jahres von DFL und Vereinsverantwortlichen «extrem vernünftig» gewesen. «Und solange wir nicht geimpft sind, muss man solche Maßnahmen ergreifen», sagte der 55-Jährige.

Die Freiburger werden ihr Quarantäne-Trainingslager wie schon vor gut einem Jahr auch in diesem Mai im nahe gelegenen Elztalhotel beziehen. Im Elztal sei der Sport-Club bereits «super betreut und super aufgehoben» gewesen, und die Wälder drumherum würden ausreichend Möglichkeiten für Spaziergänge oder Mountainbike-Ausflüge bieten, sagte Streich.

© dpa-infocom, dpa:210422-99-311069/2