Baden-Württemberg

Streich würdigt Löw: «ganz cooler und sauberer Typ»

Christian Streich
Christian Streich, Cheftrainer beim SC Freiburg. Foto: Swen Pförtner/dpa/Archivbild © Swen Pförtner

Freiburg (dpa) - Aus Sicht von Freiburgs Coach Christian Streich hat Bundestrainer Joachim Löw dem Image des deutschen Fußballs gut getan. «Ich finde, er war ein super Bundestrainer», sagte der 55-Jährige am Donnerstag: «Ich fand es sehr positiv, weil der Jogi viele richtige Schlüsse gezogen hat und vieles sehr positiv umgesetzt hat, was dann auch in der Welt und in Europa sehr gut ankam», sagte der Trainer des SC Freiburg: «Es gab auch eine Zeit lang ein anderes Bild von unserem Fußball. Da hat Jogi schon wahnsinnig viel Positives bewirkt.»

Dass Löw nun ankündigte, nach der Europameisterschaft im Sommer aufzuhören, sei für ihn nicht komplett unerwartet gekommen, sagte Streich: «Er war sehr, sehr lange Bundestrainer. Ich finde, dann ist es nicht ganz überraschend, wenn jemand sagt, jetzt reicht es», sagte Streich und würdigte Löw auch menschlich: «Jogi ist total in Ordnung und ein ganz, ganz cooler und sauberer Typ.»

In die Diskussion um einen Nachfolger wollte sich der Coach des SC Freiburg nicht einmischen. Er könne sich alle vorstellen, die gehandelt werden, sagte er. Löw führt die deutsche Fußball-Nationalmannschaft seit dem 12. Juli 2006 als Bundestrainer.

© dpa-infocom, dpa:210311-99-780320/2