Baden-Württemberg

Stuttgarter OB appelliert an Bürger: «Machen Sie mit!»

Fritz Kuhn Oberbürgermeister von Stuttgart
Fritz Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen), Oberbürgermeister von Stuttgart. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Archivbild © Sebastian Gollnow

Stuttgart (dpa/lsw) - Angesichts der weiter stark steigenden Zahl von Corona-Infektionen hat Stuttgarts Oberbürgermeister Fritz Kuhn (Grüne) an die Bürger seiner Stadt appelliert, die Regeln im befristeten Teil-Lockdown zu beachten und sorgsam zu sein. «Machen Sie mit bei dem Bestreben, jetzt zurückzufahren», sagte er am Montag in einem Video-Statement. «Sonst kommen wir in Situationen, wie wir sie in Frankreich oder Holland sehen können. Das wollen wir für unsere schöne Stadt wirklich verhindern!»

In den Niederlanden war wegen der dramatisch hohen Zahl an Corona-Infektionen bereits Mitte Oktober ein Teil-Lockdown verhängt worden. In Frankreich seit dem vergangenen Freitag weitgehende Ausgangsbeschränkungen, die deutlich strenger sind als in Deutschland. Seit diesem Montag gilt auch in ganz Deutschland wegen Corona ein - vorerst auf vier Wochen beschränkter - Teil-Lockdown. Die um Mitternacht in Kraft getretenen Regelungen stehen nach wie vor in der Kritik.

Ziel müsse es sein, die Zahl der Kontakte von Menschen im öffentlichen Bereich und auch bei privaten Feiern zu reduzieren, sagte Kuhn. «Unsere Kliniken - auch in Stuttgart - verzeichnen immer mehr Coronafälle und die Betroffenen werden wieder älter. Es ist Gefahr im Verzug», warnte er.