Baden-Württemberg

SV Sandhausen muss wochenlang auf Tim Kister verzichten

Tim Kister vom SV Sandhausen in Aktion
Tim Kister vom SV Sandhausen in Aktion. Foto: Uli Deck/dpa/Archivbild © Uli Deck

Sandhausen (dpa/lsw) - Tim Kister wird dem Fußball-Zweitligisten SV Sandhausen wochenlang nicht zur Verfügung stehen. Der Innenverteidiger, der sich erst kürzlich nach seiner Corona-Erkrankung wieder zurückgemeldet hatte, zog sich einen Meniskuseinriss im rechten Knie zu. Das bestätigte Sandhausens Pressesprecher Markus Beer am Samstag.

Kister hatte im Training versucht, nach einem Zweikampf den Ball zu klären und sich dabei verletzt. Der 33-Jährige soll am Montag von den Mannschaftsärzten des SVS operiert werden. Nach der Länderspielpause treten die Baden-Württemberger 21. November (13.00 Uhr) bei Fortuna Düsseldorf an.