Baden-Württemberg

SV Wehen vor Duell mit Mannheim: «Vorne noch verbessern»

Rüdiger Rehm
Der Wiesbadener Trainer Rüdiger Rehm gibt ein Interview. Foto: Hasan Bratic/dpa/Archivbild © Hasan Bratic

Wiesbaden (dpa/lhe) - Der bisher noch ungeschlagene Drittligist SV Wehen Wiesbaden will nach zwei Remis in Serie wieder an die Spitzenplätze heranrücken. Die nächste Chance bietet sich dafür beim Heimspiel gegen Waldhof Mannheim am Samstag (14.00 Uhr). «Wir wissen, dass wir unsere Defensive sehr stabilisiert haben. Darum ging es auch im Sommer. Jetzt geht es darum, dass wir uns vorne noch verbessern», sagte Trainer Rüdiger Rehm. Wegen gestiegener Corona-Zahlen müssen die Hessen erstmals in dieser Saison ein Heimspiel ohne Zuschauer bestreiten.

Gegner Mannheim habe einen Umbruch gemeistert, merkte Rehm an. «Ich finde, dass der SV Waldhof eine sehr, sehr gute Arbeit gemacht hat», sagte der SVWW-Coach. Mannheim ist bislang sieglos und ungeschlagen zugleich, das Team hat bei allen vier Liga-Partien die Punkte geteilt.