Verkehrsunfall

Tödlicher Frontalcrash auf Bundesstraße im Zollernalbkreis

Unfall
Ein Blaulicht und eine LED-Anzeige leuchten auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. © Daniel Karmann

Hechingen (dpa/lsw) - Bei einem Frontalcrash am Samstag auf der Bundesstraße in Hechingen (Zollernalbkreis) ist ein Mann noch an der Unfallstelle gestorben. Eine 38-Jährige war aus noch ungeklärter Ursache mit ihrem Wagen auf die Gegenfahrbahn geraten und mit dem Auto des 74-Jährigen zusammengestoßen, wie die Polizei mitteilte. Die 38-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Sie musste zuvor schwer verletzt durch die Feuerwehr aus ihrem Wagen geborgen werden. Die Bundesstraße war mehrere Stunden voll gesperrt. Der Schaden an den Autos beläuft sich auf etwa 30.000 Euro.