Baden-Württemberg

Temperaturen klettern auf über 30 Grad

Sonnenschein in Stuttgart
Ein Mann sonnt sich auf einer Wiese am Max-Eyth-See. Foto: Christoph Schmidt/dpa/Archivbild © Christoph Schmidt

Stuttgart (dpa/lsw) - Der Wonnemonat Mai ist am Wochenende seinem Ruf gerecht geworden: Temperaturen bis zu etwa 30 Grad luden am Sonntag zu Radtouren und Spaziergängen ein. Warme Luft aus Spanien sorgte für das sommerliche Wetter. Die 30-Grad-Marke überschritten nach Auskunft des Deutschen Wetterdienstes (DWD) die Wetterstationen in Waghäusel (Landkreis Karlsruhe) und Neckarwestheim (Landkreis Heilbronn). Waghäusel verzeichnete 30,2 Grad, Neckarwestheim 30.

Auch Baden-Württembergs zweitgrößte Stadt Mannheim kam mit 29,7 Grad der Marke sehr nahe. Bis auf das Bergland - der Feldberg verzeichnete maximal 17 Grad - lagen die Temperaturen verbreitet bei über 27 Grad.

Doch nach einem schönen Montag mit bis zu 26 Grad rauschen zur Wochenmitte hin die Temperaturen nach unten - verbunden ab Dienstag mit Regen und Unwettern. Dann wird es laut DWD maximal nur 15 bis 16 Grad warm. Danach bleibt das Wetter zunächst wechselhaft.

© dpa-infocom, dpa:210508-99-517943/3