Baden-Württemberg

Tennisspielerin Siegemund im Doppel-Finale der US Open

Laura Siegemund
Tennisspielerin Laura Siegemund in Aktion. Foto: Frank Franklin Ii/AP/dpa/Archivbild © Frank Franklin Ii

New York (dpa) - Mit dem Finaleinzug im Doppel hat die schwäbische Tennisspielerin Laura Siegemund für eine große Überraschung bei den US Open gesorgt. Die 32 Jahre alte Fed-Cup-Spielerin gewann das Halbfinale am Dienstag in New York mit ihrer russischen Doppelpartnerin Vera Swonarewa 5:7, 6:3, 7:5 gegen die russische Paarung Anna Blinkowa und Veronika Kudermetowa.

Im Finale am Freitag treffen Siegemund und Swonarewa auf Asia Muhammad/Taylor Townsend aus den USA oder auf das an drei gesetzte amerikanisch-chinesische Duo Nicole Melichar/Xu Yifan. Siegemund und Swonarewa sind nicht gesetzt. Die 36 Jahre alte Russin stand 2010 zweimal in einem Grand-Slam-Endspiel im Einzel. Im Doppel gewann sie 2012 die Australian Open und 2006 die US Open.

Im Einzel des ersten Grand-Slam-Turniers nach der Coronavirus-Pause war Siegemund in der ersten Runde ausgeschieden.