Baden-Württemberg

Teure Fahrt zum Bäcker in Uhingen: Ohne Licht und Führerschein unterwegs

Polizeikontrolle
Ein Polizist hält bei einer Verkehrskontrolle eine Winkerkelle in der Hand. Foto: Paul Zinken/dpa/Symbolbild © Paul Zinken

Uhingen (dpa/lsw) - Eine kurze, späte und leider auch illegale Fahrt zum Bäcker dürfte ein junger Mann aus Uhingen (Kreis Göppingen) noch einige Zeit bereuen. Der 23-Jährige sei am Samstagabend mit seinem Wagen und ohne Licht auf einen Parkplatz abgebogen. «Vermutlich mangels Licht fiel ihm dabei aber auch die Streife des Polizeireviers Uhingen nicht auf», teilte es am Sonntag mit. Bei der Kontrolle musste der Mann einräumen, keinen Führerschein zu besitzen. Die 250 Meter zwischen Wohnung und Bäckerei seien ihm allerdings zu weit zum Laufen gewesen, teilten die Beamten weiter mit. Er muss sich nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten.

© dpa-infocom, dpa:220109-99-643264/2