Baden-Württemberg

TSG 1899 Hoffenheim ohne Nordtveit ins Trainingslager

TSG 1899 Hoffenheims Trainer Sebastian Hoeneß
TSG 1899 Hoffenheims Trainer Sebastian Hoeneß. Foto: Uwe Anspach/dpa/Archivbild © Uwe Anspach

Rottach-Egern (dpa) - Mit dem fast kompletten Kader ist die TSG 1899 Hoffenheim am Sonntag ins Trainingslager an den Tegernsee aufgebrochen. Lediglich Routinier Havard Nordtveit fehlte im Team des neuen Trainers Sebastian Hoeneß. Der 30 Jahre alte Norweger hatte sich im letzten Saisonspiel beim 4:0 in Dortmund den Fuß gebrochen und fällt noch länger aus. Der Fußball-Bundesligist aus dem Kraichgau trainiert eine Woche lang in Rottach-Egern.

«Grundsätzlich geht es darum, dass wir unsere Fitness entwickeln, dass wir unsere Spielidee implantieren, verinnerlichen und dass wir einen guten Teamspirit entwickeln», sagte Hoeneß über die Ziele der Vorbereitung. Der 38-Jährige war als neuer Chefcoach vom Drittliga-Meister FC Bayern München II gekommen.

Die Hoffenheimer bestreiten am kommenden Samstag voraussichtlich gleich zwei Spiele, um alle Profis einsetzen zu können. Ein Gegner ist nach TSG-Angaben vom Sonntag die SpVgg Greuther Fürth. Das erste Testspiel hatte der Europa-League-Teilnehmer mit 7:1 gegen den Zweitliga-Absteiger SV Wehen Wiesbaden gewonnen.