Baden-Württemberg

TV-Journalist Zamperoni wird Honorarprofessor in Stuttgart

Ingo Zamperoni
TV-Journalist Ingo Zamperoni in Berlin. Foto: Gerald Matzka/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © Gerald Matzka

Stuttgart (dpa) - Journalist und Moderator Ingo Zamperoni wird Honorarprofessor an der Hochschule der Medien (HdM) in Stuttgart. Wie die Hochschule am Donnerstag mitteilte, wird Zamperoni am 13. Januar im Rahmen seiner Antrittsvorlesung an der HdM seine Urkunde entgegennehmen. Als Moderator und Fernsehjournalist zähle Zamperoni zu den herausragenden Persönlichkeiten im deutschen Fernsehen, sagte Rektor Alexander W. Roos zur Vergabe des Ehrentitels.

Zamperoni hatte an der HdM erstmals im Sommersemester 2017 die Veranstaltung «Achtung Praxis: Profis berichten aus ihrem Alltag» angeboten. Seit 2019 unterstützt er das studiengangübergreifende Masterangebot «Qualifikationsprogramm Moderation».

Der 47-Jährige studierte Amerikanistik, Jura und Geschichte und volontierte im NDR. 2007 übernahm er die Moderation des ARD-Nachtmagazins, ab 2014 berichtete er für zwei Jahre als ARD-Auslandskorrespondent aus den USA. Aktuell moderiert er im Wechsel mit Caren Miosga und Aline Abboud die ARD-Tagesthemen.

Die Hochschule der Medien hat vor Zamperoni neun Honorarprofessoren berufen - darunter Wieland Backes und Ulf Scharlau, beide SWR Stuttgart und Alexander Tsyganenko, Rektor der Moskauer Staatlichen Universität für das Druckwesen.

© dpa-infocom, dpa:211216-99-410729/2