Heilbronn

Unbekannte Flüssigkeit auf Briefen: Atemwegsbeschwerden

Polizei
Ein Schild mit der Aufschrift "Polizei" hängt an einem Polizeipräsidium. © Roland Weihrauch

Heilbronn (dpa/lsw) - In der internen Postverteilstelle einer Firma in Heilbronn sind am Mittwochnachmittag Briefe mit einer unbekannten Flüssigkeit entdeckt worden. Wie die Polizei mitteilte, klagten drei Beschäftigte, die sich in dem Raum befanden, anschließend über Atemwegsbeschwerden und wurden ärztlich behandelt. Vorsorglich wurden alle anwesenden Personen aus dem Gebäude gebracht. Die Feuerwehr konnte allerdings keine gefährlichen Stoffe feststellen. Nachdem die Verteilstelle durchlüftet wurde, konnten die Mitarbeitenden darum zurück in das Gebäude. Die Briefe werden nun durch die Polizei untersucht. Zur Art der Firma machten die Ermittler keine Angabe.