Baden-Württemberg

Unbekannte sprengen Geldautomat in Gärtringen

Blaulicht
Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/dpa/Archivbild © Patrick Pleul

Gärtringen (dpa/lsw) - Drei Unbekannte haben in Gärtringen (Kreis Böblingen) einen Geldautomaten gesprengt. Mehrere Zeugen seien am Freitagmorgen von der Explosion geweckt worden. Im Anschluss sahen sie, wie drei maskierte Täter in einem dunklen Auto flohen, wie die Polizei weiter mitteilte. Bei einer anschließende Fahndung sei auch ein Polizeihubschrauber im Einsatz gewesen. Die Maßnahmen blieben aber erfolglos. Wie hoch der Sachschaden ist und ob die Täter Beute gemacht haben, war zunächst unklar. Die Ermittler suchen nun nach Zeugen der Tat.

Erst am Donnerstagmorgen waren zwei Geldautomaten in Schwetzingen gesprengt worden. Die Pavillons in der Nähe eines Einkaufszentrums, in denen die Maschinen standen, waren komplett zerstört worden. Den Schaden schätzten die Beamten auf mindestens 200 000 Euro. Zudem konnten die mindestens drei Täter rund 100 000 Euro erbeuten. Ob ein Zusammenhang zwischen den Taten besteht, war zunächst unklar.

© dpa-infocom, dpa:210319-99-891187/3