Baden-Württemberg

Unfall mit drei Lastwagen: Getreide auf A8 verteilt

Auf einem Polizeifahrzeug leuchtet die Aufschrift "Gesperrt"
Auf einem Polizeifahrzeug leuchtet die Aufschrift "Gesperrt". Foto: David Young/dpa/Symbolbild © David Young

Wendlingen (dpa/lsw) - Verteilte Getreidekörner haben nach einem Unfall auf der Autobahn 8 bei Wendlingen (Kreis Esslingen) für einen kilometerlangen Stau gesorgt. Nach Angaben der Polizei kam es am Dienstagmittag an einem Stauende zu einem Auffahrunfall zwischen drei Lastwagen. Der 50 Jahre alte Unfallverursacher erlitt dabei schwere Verletzungen, ein weiterer Fahrer wurde leicht verletzt. Beide kamen ins Krankenhaus. Aus dem Laster des 50-Jährigen verteilten sich mehrere Tonnen Getreide auf der Fahrbahn. Die Autobahn in Richtung Stuttgart war mehrere Stunden lang voll gesperrt. Der Schaden wird auf mehr als 100 000 Euro geschätzt.