Ravensburg

Unter Drogen und ohne Führerschein mit Auto unterwegs

Blaulicht
Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. © Carsten Rehder

Ravensburg (dpa/lsw) - Unter Drogen- und Alkoholeinfluss stehend ist ein 26-Jähriger mit einem gestohlenen Auto durch Ravensburg gefahren. Einen Führerschein besitzt er nicht, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der Mann wäre demnach am Sonntagmorgen gegen 7 Uhr nach kurzer Fahrt beinahe frontal in ein parkendes Auto gefahren.

Ein Zeuge rief die Polizei, da der Fahrer auf ihn einen betrunkenen Eindruck machte. Bei dem 26-Jährigen wurden dann mehr als 0,5 Promille Alkohol im Atem gemessen. Zudem hatte er Marihuana genommen. Das Auto war Anfang November im nicht weit entfernten Leutkirch im Allgäu gestohlen worden. Ob der Mann auch der Dieb war, war zunächst unklar.