Baden-Württemberg

Vandalen wüten an Grundschule

Blaulicht auf Polizeiwagen
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild/Archivbild © Friso Gentsch

Müllheim (dpa/lsw) - Ein Fenster eingeworfen, einen Stuhl aufs Nachbardach geschmissen, ein Brandversuch und «Hinterlassenschaften eines Saufgelages»: Vandalen haben am Wochenende an einer Grundschule in Müllheim (Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald) gewütet. Die Polizei geht nach Angaben vom Montag davon aus, dass es sich bei den Tätern «vermutlich um eine Gruppierung Jugendlicher oder junger Heranwachsender handelt». Die Beamten suchen Zeugen.

Schon an vorangegangenen Wochenenden hatten sie im Bereich der Grundschule und bei einer benachbarten Realschule immer wieder verschiedene Sachbeschädigungen registriert, etwa eingeworfene Scheiben und Farbschmierereien. «Dieses Wochenende erlangten die Täter erstmals Zutritt ins Gebäude», hieß es in einer Mitteilung.

© dpa-infocom, dpa:210222-99-547669/2