Festnahme

Verdächtiger in U-Haft nach Fund von Männerleiche

Handschellen
Ein Mann trägt Handschellen. © Stefan Sauer

Mannheim (dpa/lsw) - Eine Woche nach dem Fund einer Männerleiche am Mannheimer Neckarufer sitzt ein Verdächtiger in Untersuchungshaft. Ein 25 Jahre alter Obdachloser wurde am Samstag am Kölner Hauptbahnhof festgenommen, teilten Staatsanwaltschaft und Polizeipräsidium Mannheim am Montag mit. Es bestehe der dringende Tatverdacht auf Körperverletzung mit Todesfolge. Demnach soll der 25-Jährige für den Tod des 37 Jahre alten, ebenfalls wohnungslosen slowakischen Staatsangehörigen verantwortlich sein.

Die Ermittlungen einer Sonderkommission und der Staatsanwaltschaft dauern an. Die Ermittler bitten weiter um Hinweise und haben dazu Flyer und Aushänge in mehreren Sprachen in der Nähe des Fundorts der Leiche angebracht.