Baden-Württemberg

Verletzte nach Auffahrunfall: Unfallverursacher flüchtet

Ein Einsatzwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle
Ein Einsatzwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild © Stefan Puchner

Lorch(dpa/lsw) - Nach einem Auffahrunfall, bei dem ein Autofahrer schwer und zwei weitere Personen leicht verletzt wurden, ist der Unfallverursacher geflohen. Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatte ein bisher unbekannter Autofahrer am Sonntag in einer Kurve bei Lorch im Ostalbkreis trotz Gegenverkehr ein vorausfahrendes Auto überholt und dadurch einen Unfall verursacht.

Die entgegenkommenden Autos konnten nur durch starkes Bremsen einen Frontalzusammenstoß verhindern. Jedoch rutschte der 22 Jahre alte Fahrer eines der bremsenden Autos trotzdem auf das Auto des vor ihm fahrenden 44-Jährigen. Dabei wurde der 22-Jährige schwer verletzt. Seine 19-jährige Beifahrerin und der 13-jährige Beifahrer des 44-Jährigen wurden bei dem Auffahrunfall ebenfalls leicht verletzt. Der Unfallverursacher flüchtete nach dem Unfall - ohne sich um die Verletzten zu kümmern.

© dpa-infocom, dpa:211227-99-513099/2