Baden-Württemberg

Verpuffung: Zwei Menschen lebensgefährlich verletzt

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife
Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild © Lino Mirgeler

Bruchsal (dpa/lsw) - Bei einer Verpuffung in einer Autowerkstatt in Bruchsal sind zwei Menschen lebensgefährlich verletzt worden. Mit schweren Verbrennungen seien die beiden jungen Erwachsenen per Rettungshubschrauber in Spezialkliniken geflogen worden, teilte die Stadt Bruchsal (Landkreis Karlsruhe) mit. Der Verpuffung am Freitagnachmittag war den Angaben zufolge ein Arbeitsunfall vorangegangen. Nähere Einzelheiten teilte die Stadt hierzu nicht mit.

«Bürgermeister Andreas Glaser machte sich vor Ort ein Bild von den Geschehnissen, zeigte sich tief betroffen und sprach mit den Angehörigen, die ebenfalls an die Unfallstelle gekommen waren», hieß es. Allein die Feuerwehr Bruchsal sei mit rund 50 Kräften im Einsatz gewesen. In einer Mitteilung der Stadt vom Abend war von «einem dramatischen Feuerwehreinsatz» die Rede.

© dpa-infocom, dpa:210903-99-86095/2