Baden-Württemberg

Versicherer ziehen erste Bilanz: Tausende Schadensmeldungen

Nach dem Unwetter -  Stuttgart
Ein Mitarbeiter räumt den Außenbereich eines Restaurants in Stuttgart frei. Foto: Christoph Schmidt/dpa © Christoph Schmidt

Stuttgart (dpa/lsw) - Nach den Gewittern, Stürmen und Überschwemmungen der vergangenen Tagen haben die ersten Versicherer eine Zwischenbilanz gezogen. «Die aktuellen schweren Unwetter lassen die Schadenzahlen nach oben schnellen», teilte die SV SparkassenVersicherung am Mittwoch mit. In den vergangenen Tagen seien bereits mehr als 15.000 Schäden gemeldet worden.

Eine Schadensprognose sei aber erst später möglich, weil es derzeit immer wieder lokal starken Regen mit Überschwemmungen gebe. «Die Situation ändert sich nahezu jeden Tag und wir sind derzeit mit allen Kräften bei der Schadensaufnahme und Schadensregulierung bei unseren Kunden», sagte Ralph Eisenhauer, Vorstand Schaden/Unfall der SV. Schäden seien vor allem durch Überschwemmungen, Starkregen, Sturm und Hagel entstanden.

© dpa-infocom, dpa:210630-99-205476/2