Baden-Württemberg

Verwaltungsgericht kippt 3G-Auflage für AfD-Demo

Justitia
Eine Statue der Justitia steht mit Waage und Schwert in der Hand. Foto: Arne Dedert/dpa/Symbolbild © Arne Dedert

Stuttgart (dpa/lsw) - Auch ungetestete Ungeimpfte dürfen am Samstag an einer Demonstration der AfD in Göppingen teilnehmen. Der Landkreis wollte die Teilnahme an der Demo von der 3G-Regel (Geimpft, genesen, getestet) abhängig machen und die Teilnehmerzahl auf insgesamt 150 beschränken - das Verwaltungsgericht Stuttgart setzte allerdings nun beide Auflagen außer Kraft, wie es am Freitagabend der Deutschen Presse-Agentur bestätigte. «Wir freuen uns sehr, dass am Samstag in Göppingen Geimpfte und Ungeimpfte Seite an Seite für die Freiheit demonstrieren werden», sagte der stellvertretende Landesvorsitzende der Südwest-AfD, Markus Frohnmaier. «Ungeimpfte werden immer mehr wie Menschen zweiter Klasse behandelt.»

© dpa-infocom, dpa:211217-99-427624/2