Baden-Württemberg

Vier Autos kollidieren und weitere drei auf der Nebenspur

Polizei
Ein Streifenwagen der Polizei steht auf einer Straße. Foto: Guido Kirchner/dpa/Symbolbild © Guido Kirchner

Karlsruhe (dpa/lsw) - Bei Auffahrunfällen mit insgesamt sieben beteiligten Fahrzeugen sind auf einer Bundesstraße bei Karlsruhe drei Menschen leicht verletzt worden. Polizeiangaben zufolge schoben sich am Dienstagmorgen zunächst vier Autos ineinander, nachdem ein Fahrer gebremst hatte und die nachfolgenden teils nicht mehr rechtzeitig reagieren konnten. Weil einer der Beteiligten danach über die Fahrbahn lief, musste eine Autofahrerin auf der Nebenspur bremsen. Infolgedessen kam es zu einem erneuten Auffahrunfall mit zwei weiteren nachfolgenden Fahrzeugen. Es entstand ein Schaden von etwa 29 000 Euro.

© dpa-infocom, dpa:211214-99-377778/3