Baden-Württemberg

Vier Kunstausstellungen mit Werken Bob Dylans in Deutschland

Bob Dylan
Bob Dylan, US-amerikanischer Singer-Songwriter, während eines Konzerts. Foto: Domenech Castello/EFE/epa/dpa © Domenech Castello

Fulda/Ahorn/Heilbronn/Köln (dpa/lhe) - Zum 80. Geburtstag von US-Songwriter Bob Dylan zeigt eine Ausstellungsreihe in vier deutschen Orten zahlreiche Kunstwerke des Multitalents. Die Malereien und grafischen Arbeiten werden ab Juli in Fulda, Köln, Heilbronn und Ahorn bei Coburg gezeigt, wie die teilnehmenden Ausstellungshäuser am Freitag mitteilten.

Es gebe einen Basisbestand an druckgrafischen Werken, der in allen vier Häusern gezeigt werde, darüber hinaus habe jedes teilnehmende Haus Unikate aus Dylans Malerei, informierte Thomas Stock von der teilnehmenden Kunsthandlung Bilder Fuchs in Fulda.

Das Kunstforum Schloss Hohenstein in Ahorn bei Coburg teilte auf der Homepage mit: «Besucher dürfen sich auf Malereien wie "Endless Highway" freuen, das ob seiner absorbierenden Kraft ein Eye- und Mindcatcher ist.» Auf Reisen (durch die USA, Mexiko, Europa und Asien) habe Dylan begonnen, seine Eindrücke mit Bleistift und Kohle festzuhalten. «Veröffentlicht wurden die Papierarbeiten 1994 unter dem Titel "Drawn Blank".» In den Kunstsammlungen Chemnitz wurden sie 2007 gezeigt, seitdem tourten die Werke in zahlreichen Ausstellungen durch die Welt.

Dylan wurde am 24. Mai 1941 in Duluth, Minnesota geboren. Er gilt als einer der einflussreichsten Musiker des 20. Jahrhunderts. 2016 erhielt er als erster Musiker den Nobelpreis für Literatur.

© dpa-infocom, dpa:210521-99-692116/2